Dreier´s Bücherwelt: Der kleine Magier


   »Vater, wir müssen von hier weg. Mawas weiß, wo wir uns befinden.«

   »Wie soll er das so schnell herausgefunden haben?«

   Mit schuldbewusster Stimme antwortete Peter: »Ich habe das Pulver verwendet«, und verstummte.

   »Wir sind gerade erst angekommen. Wo sollen wir jetzt hin?«, meinte Hans.

   »Wir fahren am besten wieder nach Neustadt. Gunilla wird uns bestimmt helfen.«

   »Aber was ist mit Mawas? Er wird uns sicherlich auch dort finden.«

   »Er findet uns überall. Aber in Neustadt kennen wir uns aus. Da sind wir im Vorteil.«

   »Was denkst du, wie viel Zeit werden wir haben, bis er in Hamburg ist?«

   »Kommt darauf an, ob er unseren Standort orten konnte. Es ist besser, wenn wir so schnell als möglich Hamburg verlassen.«

   »Wieder mit dem Flugzeug?«

   »Nein. Wir werden mit einem Auto fahren. Aber nicht auf direktem Weg. Damit er unsere Spur nicht so schnell wiederfindet.«

   »OK. Ich werde Leonie bitten, uns bei den Vorbereitungen zu helfen.«

   

   Die Vorbereitungen für ihre Reise dauerten über zwei Tage. Während dieser Zeit legten Hans und Peter die Route fest, die sie nach Neustadt bringen sollte. Sie hatten vor, über Berlin, Rostock, Leipzig, Dortmund, Hannover, Frankfurt und Ludwigshafen zu fahren. Damit wollten sie ihre Spuren so weit als möglich verwischen. Für die Reise planten sie zwei Wochen ein. Am dritten Tag ihrer Vorbereitungen verabschiedeten sie sich von Leonie und den anderen. Sie bestiegen ihr Wohnmobil und fuhren los.